Revox A700 Tonbandmaschine OVP Neu

 

Neue  Revox A700 Tonbandmaschine in Originalverpackung. Selten ist an dieser Stelle noch untertrieben, oder haben Sie jemals eine gesichtet? 

 

K249

 

 

5.790,00 €

  • 35 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Altes muß nicht veraltet sein. Das beweist die Tonbandmaschine A700 von Revox, die mittlerweile im fünften Produktionsjahr ist, durch zwei ganz simple Konstruktionsmerkmale :

Schon im Entwicklungsstadium tüftelten die Ingenieure eine zukunftsweisende Elektronik aus, denn sie kann alle nur denkbaren Experimentierwünsche erfüllen, für jeden ist etwas dabei:

 

Der HiFi-Fan, der gerne Aufnahmen von Bands macht, wird das eingebaute Mischpult schätzen; er kann damit vier Mikrofone mischen.

 

Der Sprachschüler kontrolliert seine Fortschritte durch das Duoplay-Verfahren.

 

Der Musiker mit dem absoluten Gehör muß nicht mit Unbehagen einem Konzert zuhören, dessen Tonlage auf der Schallplatte zu hoch gestimmt ist. Denn dank der elektronischen Steuerung des Tonmotors, die durch Quarzstabilisierung hervorragende Werte bei den Gleichlaufschwankungen erreicht, kann die Geschwindigkeit der A 700 über ein Regelgerät um Halbtöne verändert werden - vergleichbar mit der Feinregulierung bei Plattenspielern.

 

Ein Simultan-Übersetzer kann seine Fertigkeit bis zur Perfektion steigern, denn mit der A 700 lassen sich sehr einfach Simultan-Übersetzungsübungen realisieren.

 

Ein experimentierfreudiger Tonband-Fan wird von der Multiplayback-Technik und von den Möglichkeiten, beim Umspulen mithören und Echo-Effekte einsetzen zu können, angetan sein. Ihm gilt als besonderer Vorzug, daß er die Bandgeschwindigkeit von 6,5 cm/s bis 57 cm/s über einen Generator stufenlos regeln kann.

 

Die überragende Vielseitigkeit, die der Maschine von den Studer-Ingenieuren mitgegeben wurde, wird durch einige nützliche Techniken noch ergänzt:

Eine Repetier-Taste erspart beim Aufsuchen einer bestimmten Stelle auf dem Band das lästige "Klavierspielen". Solange die Taste gedrückt ist, wird das Band zurückgespult; nachdem sie losgelassen ist, läuft die Revox in der Wiedergabefunktion weiter.

 

Raffiniert ist der Automatik-Betrieb des Gerätes. Dazu muß das Band am Anfang und Ende lediglich mit Klarfolie versehen werden. Wird zusätzlich zur Aufnahme- oder Wiedergabetaste die "Auto"-Taste gedrückt, so spult sich das Band am Ende automatisch mit extrem hoher Geschwindigkeit zurück - ein Kilometer Band in nur zwei Minuten -, und die A 700 beginnt wieder von vorn mit der Aufnahme oder Wiedergabe. Das wiederholt sich, ohne daß der Laufbursche damit außer Atem kommen würde - so lange, bis die Stop-Taste gedrückt wird oder der Strom ausfällt. So läßt sich sogar eine Dauerberieselung mit gedämpfter Unterhaltungsmusik ermöglichen, wie sie den verwöhnten Gast in Nobelhotels auf Schritt und Tritt verfolgt.

 

Für Audiophile sind die hervorragenden Aufnahmequalitäten, mit denen die Maschine bei der schnellsten Bandgeschwindigkeit aufwarten kann, das Wichtigste. Die Aussteuerbarkeit nimmt beim Übergang von der Geschwindigkeit 19 cm/s auf 38 cm/s um 9 Dezibel zu. So erreichte die Revox im AUDIO-Computertest den Traumwert von 68 Dezibel Höhendynamik.

 

Dieser Begriff gibt den Unterschied zwischen dem maximal aufsprechbaren Pegel und der Fremdspannung an. Da übrigens die Pop- und Jazzmusik einen sehr großen Anteil hoher Frequenzen enthalten, außerdem bei den kleineren Bandgeschwindigkeiten die obere Grenzfrequenz der Tonbandgeräte um etliche Kilohertz nach unten rutscht, ist es sinnvoll, diesen Pegel beim Meßtest mit hohen Frequenzen anzugehen; exakt: bei 10 Kilohertz, im Gegensatz zu den Verstärkern, bei denen man mit l Kilohertz mißt.

 

Dieser Dynamik-Bereich von 68 Dezibel ist so groß, daß der Revox-Besitzer keine Sorge vor rascher Übersteuerung zu haben braucht; es werden ihm hervorragende Mikrofon-Aufnahmen leicht gelingen. Ihm hilft dabei auch die Übersteuerungs-Anzeige.

 

Tape Speeds

 

15 ips, 7 1/2 ips and 3 3/4 ips.

Tolerance of nominal speed ± 0,1% (with a tape thickness of 1.5 mil - long playing tape).

 

Tape Slippage

 

Not exceeding 0.1%

 

Wow and Flutter

(weighted)

 

At 15 ips better than ± 0,06%

At 7 1/2 ips better than ± 0,08%

At 3 3/4 ips better than ± 0,1%

 

Counter

 

Read-out in minutes and seconds (4 digits).

Real-time indication at 7 1/2 ips.

 

Reel Dimension

 

No tension change required with reels from 1.5" up to 10.5" in diameter.

 

Tape Tension

 

Electronically regulated during all operating modes (inclusive of braking).

 

Frequency Response

 

Overall performance at

 

15 ips

30 Hz to 22'000 Hz ± 2/-3 dB

50 Hz to 18'000 Hz ± 1.5 dB

 

7 1/2 ips

30 Hz to 22'000 Hz ± 2/-3 dB

50 Hz to 18'000 Hz ± 1.5 dB

 

3 3/4 ips

30 Hz to 22'000 Hz ± 2/-3 dB

50 Hz to 18'000 Hz ± 1.5 dB

 

Peak Level Recording

 

6 dB over 0 VU for a tape flux of 514 nWb/m

 

Level indication

 

VU-meter as per ASA-standard, with optical overload indication:

Overload threshold: +6 dB, 514 nWb/m

Response Time: 10 msec

Delayed Decay: approx. 0.5 sec.

 

Distortion

 

Measured via tape at peak level or 0 VU respectively (1000 Hz)

at 15 ips and 7 1/2 ips better than 2% or 0.6 % respectively

at 3 3/4 ips better than 3% or 1% respectively

 

Signal to Noise Ratio

 

Weighted as per ASA A, measured via tape

at 15 ips better than 65 dB

at 7 1/2 ips better than 66 dB

 

at 3 3/4 ips better than 63 dB

 

Crosstalk

 

(1000 Hz)

mono better than 60 dB

stereo better than 45 dB

 

Inputs

 

 

 

Microphone

 

2 balanced stereo inputs,

Position LOW: 0.15 mV/6 kOhm

 

Position HIGH: 1.8 mV/6 kOhm

 

Phono

 

1 stereo input, equalized as per RIAA

Sensivity: 2.5 mV/50 kOhm

 

Radio

 

1 stereo input, Sensivity 3 mV/33 kOhm

 

Auxiliary

 

2 stereo inputs, Sensivity 40 mV/100 k Ohm

Overload margin on all inputs 40 dB (1:100)

 

Outputs

 

 

 

Fixed Level

 

LINE A:

LINE B:

Radio (DIN):

 

1.55 V. Ri = 5 kOhm

1.55 V. Ri = 5 kOhm

0.775 V. Ri = 10 kOhm

 

Adjustable Level

(Volume, Tone)

 

Headphone:

Power stage:

 

4.9 V. Ri = 100 Ohm per output

3.1 V. Ri = 100 Ohm

incl. Mains switching for A722 / A724

 

Tone Control

 

Bass, ± 8 dB at 80 Hz in 2 dB steps

Treble, ± 8 dB at 8 kHz in 2 dB steps

 

Semi-Conductor Devices

 

19 Integrated circuits

2 LSI circuits

93 transistors

92 diodes

7 full-wave rectifiers

 

Power Requirement

 

110 to 220 V selectable

50 to 60 Hz

130 W