Auralic Vega DA-Wandler

 

Neuwertiger, knappe zwei Jahre alter Auralic Vega DA- Wandler inkl. Originalverpackung, Fernbedienung und Bedienungsanleitung.

1.490,00 €

  • 8 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

 

Weiterführende Informationen:

 

Mit diesem besonderen Digital-zu-Analog-Konverter der nächsten Generation präsentiert AURALiC neue innovative Technologien um dem Ideal des kompromisslos guten Klanges näherzukommen.

 

Durch ein „Megahertz-Upsampling“-Algorithmus wird die gesamte PCM-Musik von 1,5 MHz in 32 bit verarbeitet. Die Femto-Master-Clock glänzt mit einer Präzision von 82 Femtosekunden (0,082 Pikosekunden) und sorgt damit für eine nahezu jitterfreie Weitergabe des Signals. In Verbindung mit den anderen von AURALiC patentierten Technologien*, wie z.B. das ORFEO Class-A Modul und der Purer-Power-Lösung bringt der VEGA die Wiedergabe von hochauflösender Musik nahe zur Perfektion.

Der AURALiC VEGA unterstützt alle hochauflösenden Musiksignale, einschließlich DXD- (352,8 KS7s, 384KS/s in 32bit) und DSD-Streams bei 2.8224 MHz und 5.6448 MHz. Zahlreiche Digitaleingänge (2x AES-EBU, 2x coaxial, 1x Toslink, USB) und die symmetrischen sowie unsysmmetrischen analogen Ausgänge erlauben eine hohe Anschlussvielfalt.

Die Lautstärke kann ohne Dynamikverluste mit digitaler Präzision eingestellt werden. Die sechs eingebauten digitalen Filter ermöglichen dem Anwender Einstellungen nach eigenen Präferenzen.

 

 

 

VEGA Technische Daten

 

Frequenzgang

20 – 20KHz, +/- 0.1dB**

 

Signal-Rauschabstand

126dB, 20Hz-20KHz, A-gewichtet

 

THD+N

<0.0003%, 20Hz-20KHz bei 0dBFS

 

Dynamik

130dB, 20Hz-20KHz, A-gewichtet

 

Digitaleingänge

1 x AES/EBU

2 x RCA koaxial

1 x Toslink

1 x USB 2.0 gepuffert durch ActiveUSB™

 

Analogausgänge

1 x XLR symmetrisch (Ausgangsimpedanz 2,2 Ohm)

1 x RCA unsymmetrisch (Ausgangsimpedanz 50 Ohm)

 

Unterstützte Digital-Formate

Alle PCM Signale von 44.1 kS/s bis 384 kS/s in 32Bit***

DSD64 (2,8224 MHz) und DSD128 (5,6448 MHz)****

 

Ausgangsspannung

Max. 4.2 V mit ‚Dynamic-Loss-Free‘ digitaler Lautstärkeregelung

 

Benutzerschnittstelle

AURALiC RC-1 Fernbedienung

512 x 64 Pixel OLED Display

 

Leistungsaufnahme

Standby: < 1 W

Aufwärmphase: 10 W

Wiedergabe: 20 W max.

 

Abmessungen

33 cm x 23 cm x 6,5 cm

 

Gewicht

3,3 kg

 

** Getestet mit Filter Modus #1 für alle Sampling Raten

*** 352,8 kS/s und 384 kS/s werden nur über USB unterstützt

**** Mittels ‚DoP V1.1‘ Standard nur über USB

 

 

 

*VEGA Technologien

 

AURALiC Sanctuary-Audio-Processor

Der Sanctuary-Audio-Processor, das Herz des VEGA, basiert auf einer Multi-Kern-ARM9-Architektur mit einer Rechenleistung von 1000 MIPS und ist damit ideal geeignet für die Wiedergabe hochauflösender Mehrkanal-Musik. AURALiC integriert darüber hinaus die zweite Generation der ActiveUSB™ Schnittstelle, bei der die USB-PHY-Einheit in einen separaten Chip ausgelagert ist, um elektromagnetische Einstreuungen durch den angeschlossenen Computer weiter zu reduzieren. Auf Basis dieser Technologien unterstützt VEGA nicht nur das DXD-Format (352,8 kS/s und 384 kS/s PCM Signal mit 32bit) sondern decodiert auch DSD-Streams mit 2,8224 MHz und 5,6448MHz nativ über den ‚DoP V1.1‘ Übertragungs-Standard.

 

Megahertz-Upsampling

Unter Verwendung neuester Algorithmen rechnet der AURALiC Megahertz-Upsampling-Algorithmus alle eingehenden PCM Digitalsignale auf 1,5 MHz bei 32 bit Wortbreite hoch. Dadurch erhöht sich nicht nur die Präzision des DACs, sondern es ergibt sich auch eine viel höhere Nyquist-Frequenz für alle PCM Signale, die einen deutlich größeren Abstand zur oberen Grenzfrequenz des jeweiligen Audiospektrums hat. Dadurch konnten die AURALiC-Ingenieure einen völlig neuen Analog-Schaltkreis verwenden mit größerer Bandbreite und höherer Anstiegsgeschwindigkeit. Im Vergleich zu bisherigen Schaltungen ist die neue Struktur durchlässiger für Audiosignale bei gleichzeitig geringeren Verzerrungen und weniger Rauschen. Dadurch klingen auch CDs nach Red Book Standard viel voller und geschmeidiger als bisher bekannt.

 

Femto-Master-Clock

Die Femto-Master-Clock liefert dem DAC das ultimative Taktsignal mit extrem geringem Jitter und Phasenrauschen. Es werden Quarzoszillatoren aus der Raumfahrttechnik, ultra-low-noise-Linearnetzteile sowie Temperatur-Kompensation verwendet, um ein Master-Clocksignal mit extrem geringem Jitter von nur 82 Femtosekunden (0,082 Picosekunden) zu erzeugen. Noch wichtiger ist aber, dass das Phasenrauschen, das die Klangqualität deutlich beeinflusst, auf nur -168 dBc/Hz reduziert werden konnte. Angetrieben von diesem einmalig sauberen Taktsignal liefert der VEGA eine musikalische Auflösung bis in das kleinste Bit hinein und präsentiert eine ultrastabile Bühnendarstellung.

 

Einstellbare Digitalfilter

VEGA hat sechs eingebaute Digitalfilter, die nach AURALiCs speziellem subjektiven Hörtestmodell entwickelt wurden. Diese Filter wurden entworfen, um das Hörerlebnis für verschiedene Musikarten und -formate zu optimieren.

Das linearphasige Filter zeigt die geringste Restwelligkeit im Übertragungsband und beste Dämpfung im Sperrband, während das minimalphasige Filter noch musikalischer wirkt, da es ohne ‚Pre-Ringing‘-Effekt auskommt. Darüber hinaus gibt es Slow Roll-Off Filter und mehrere Noise-Filter für native DSD-Konvertierung. Der Benutzer kann die Filter weiter feintunen und so an die klanglichen Gegebenheiten unterschiedlicher Musikformate und den eigenen Geschmack anpassen.

 

AURALiC ORFEO Class-A Output Module

Um auch an schwierigsten Eingangsimpedanzen von Endstufen oder Aktivlautsprechern die volle klangliche Leistung zu bringen, ist der VEGA mit AURALiCs patentiertem ORFEO Class-A-Ausgangsstufen-Modul ausgestattet.

Das Schaltungsdesign dieses Moduls ist von der legendären Rupert-Neve-8078-Analogkonsole inspiriert. Es wird eine Vielzahl von Kleinsignalkomponenten mit bester Linearcharakteristik verwendet, die in einer thermischen Ausgleichsumgebung betrieben werden. Die Transistoren laufen im Class-A-Betrieb. Dadurch erreicht ORFEO eine beeindruckende klangliche Leistung mit Verzerrungen von unter 0,001 % im Open Loop Betrieb. Das ORFEO Modul, das im VEGA eingesetzt wird, wurde speziell selektiert und für noch geringeres Rauschen optimiert, wobei es seine Fähigkeit behält, auch Lasten von 600 Ohm noch ohne Anstieg von Verzerrungen zu treiben.